< Zurück
19.03.2002
Gaiselberg | Einfamilienhaus Umbau
Bei diesem Projekt musste ein Weinviertler Hakenhof aus technischen Gründen abgetragen werden.
Der Neubau wurde mit den Proportionen des Altbaus geplant, um die Atmosphäre und räumliche Qualität des Hofes und der Einfahrt sowie die Bezüge zum dörflichen Gefüge und dem Grundstück zu erhalten. Die Scheune und eine Wagenremise im Übergang zum Obstgarten konnten in den Neubau integriert werden.
Die traditonelle Einheit aus Wohnen und Arbeiten die prägend für diese Hausform war, wird durch das Atelier der Bewohnerin, die Malerin ist, weitergeführt.
Wesentlich war es, mit dem Neubau eine ökonomische Lösung umzusetzen, welche die Qualitäten der alten Bauweise miteinbezieht und bewahrt, aber dennoch ganz pragmatisch modernen Anforderungen an die Gebäudehülle gerecht wird.

Gaiselberg (PDF) 

Auszeichnungen:
Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für vorbildliche bauliche Gestaltung 2004
Goldene Kelle 2010

Ort: 2225 Zistersdorf/Niederösterreich
Fläche: 182 m²
Fertigstellung: 2002

Fotos: Pez Hejduk
  • 6
  • 11
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 7
  • 8
  • 10
Um diese Website korrekt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash-Player mindestens in der Version 6
Flash-Player Downloaden

Zusätzlich muss Javascript aktiviert sein. In den Einstellungen Ihres Browser ist diese Option aktivierbar.
am atlas