"Top on Stop"
Wettbewerb
Wien
2021

Ein Projekt gegen Versiegelung und Flächenverbrauch und für ökologische Nachverdichtung.

Angesichts der Verknappung und Verteuerung von städtischen Grundstücken bei gleichzeitiger Wohnungsknappheit hat sich die Immofinanz AG entschlossen die Retailparks der Marke „Stop Shop“ mit leistbaren Wohnungen zu überbauen. Die modulare Bauweise in Holzbau in Kombination mit ökologischen Energiekonzepten schaffen klimaneutrale Wohnungen ohne neuer Bodenversiegelung.

Gemeinsam genutzte Allgemeinflächen, wie Spielplätze, Begegnungszonen oder Rooftop-Gärten sorgen für soziale Nachhaltigkeit. Der Wohnungsmix kann durch die Module beliebig vom Mini-Loft bis zur Familienwohnung an den regionalen Bedarf angepasst werden.

Architekt Konrad Spindler: „Wir freuen uns auf die Umsetzung des Pilot-Projekts!“

Bauherr: Immofinanz
Pressemeldung Immofinanz

Visualisierungen: © ZOOM-VP